Artikel mit dem Tag "Kirche"



21. August 2020
Beulen und Dankbarkeit.
Ein Interview und seine Wirkungen: Ein kleiner Erfahrungsbericht.
17. Mai 2020
Durch Deine Augen
Die Hände meiner Schwiegermutter und ein Blick durch ihre Augen in andere Zeiten. Geschrieben am Tag der Apostelin Junia, die viel zu lange nicht sein durfte, wer sie war.
28. März 2020
Windhauch und rollende Steine
Über durchkreuzte Wege, Ostern und rollende Steine.
30. Dezember 2019
Das Kreuz mit dem Kreuz oder: Darf man das? Manchmal braucht man was handfestes. Etwas zum anfassen. Zum mitnehmen. Zum dran festhalten. In meiner Jackentasche: Eine Kastanie. Ein Kiesel vom Ostseestrand. Seit ein paar Jahren: Ein Rosenkranz. Den habe ich selbst gemacht. Er hat ein Ankerkreuz mit Herz. Glaube, Liebe, Hoffnung. Mein Glaubensbekenntnis. Das ist ganz kurz. Ich glaube an die Liebe. Und ich glaube an die Hoffnung. Glaube ich an Gott? Ich glaube an die Idee von Gott. Sie kann...
01. Dezember 2019
Dazwischen Vor ein paar Jahren ist mir was verrücktes passiert. Ich habe mich verliebt. In die Kirche. Oder besser gesagt: In das, was von ihr noch übrig ist. Das, was kleiner wird. Bescheidener. Ehrlicher. Bröckelndes altes Mauerwerk, dass den frischen Wind hinein lässt, und den Zweifel willkommen heisst. Unter den Schutthalden der Machtkämpfe liegt der Schatz begraben. Lange habe ich vor der Tür gestanden. Bin drum herum geschlichen. Habe hier und da herein gespäht. Fragen über Fragen...